Frohe Weihnachten und eine Geschichte über echten Mut und Menschlichkeit

Frohe Weihnachten und eine Geschichte über echten Mut und Menschlichkeit

……..um diese Zeit herum mein lieber Freund haben wir immer unsere Weihnachtsgrüße gestaltet.
Du hast die Fototermine gehasst. Weisst Du noch?

“Muss das sein – mach Du das doch – naaaa gut – na ja irgendwie ja auch ganz Lustig – oh ich muss noch zum Friseur – Wat`n Stress – Hast Du schon das neue Programm gesehen – Wusstest Du eigentlich ? – OK später.”

Gabor Törö war sicher einer der mutigsten und tapfersten Menschen die ich kennen durfte.
Es ist schön sich an Dich und Deinen Lebenswillen zu erinnern. Mein Freund Du bist immer noch hier und das bleibst Du auch.
Beim anschauen unserer gemeinsamen Weihnachtsfotos wurde mir noch mehr klar worum es 365 Tage im Jahr geht.
Abseits vom jedem oktroyierten 08.15 mainstream Mist – wirklich und Wahrhaftig zu Leben.
Mit unseren Bildern zu diesem ersten Jahreswechsel ohne Deine physische Anwesenheit
(obwohl ich mir nicht immer sicher bin Du Schelm )
wünsche ich uns allen ein Leben weit außerhalb von Konventionen und Vorgaben.

Ein Leben das wir jeden Tag Wertschätzen.
Ein Leben von dem wir sagen können – “Hätte ich mal – war für mich gestrichen”
Ein Leben in dem ich wahre Liebe fühle und gebe.
Ein Leben mit Lachen.
Ein Leben von dem Menschen sagen: “Es ist so Schön und gut das Du da warst.”

Das Du da warst lieber Freund – war eine echte Freude und große Ehre.

Mach`s gut.

Dein Peter

Allen eine tolle Zeit und einen wunderbaren Start in das Jahr 2018

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.